NinCity

Interview - Black Forest Games

Exklusives Interview mit Black Forest Games

von Justin Pollnik



Wir durften mit Arian Goersch dem Managing Director des deutschem Indie-Entwicklers "Black Forest Games" ein exklusives Interview zu "Giana Sisters: Twisted Dreams" führen. Ausserdem geben wir euch die Möglichkeit einen Code für die Wii U-Version zu gewinnen (Teilnahme-Bedingungen findet ihr hier).

NinCity: Hallo Herr Goersch, bitte verraten Sie uns einige Details über Ihr Entwicklerstudio.

Adrian Goersch: BFG ist ein Studio mit 35 Entwicklern aus aller Welt. Wir haben derzeit Leute aus 10 Nationen. Das Studio liegt in Offenburg, nahe an der französischen Grenze. Wir sind relativ breit aufgestellt, von Plattformen bis zu Rollenspiel, und arbeiten in der Regel an mehreren Projekten gleichzeitig.

NC: Wie kommt es zu dem Namen "Black Forest Games"?

AG: 2012 wurde das Studio von fünf Mitarbeitern des geschlossenen Entwicklers Spellbound gegründet und viele Entwickler von dort übernommen. Wir wollten alle an der Namensfindung beteiligen, haben aber, im Nachhinein betrachtet, nicht unbedingt die beste Auswahlvariante gewählt. Das Ergebnis war ein Name, der am wenigsten kontrovers, aber für uns auch ein wenig langweilig war: Black Forest Games, da unser Studio am Fuß des Schwarzwalds liegt. Mit einem echt gelungenen Logo haben wir es aber wieder rausgerissen und international weckt der Name auch keine Assoziationen an Kirschtorte und Kuckucksuhren.

NC: Ihr Spiel Giana Sisters: Twisted Dreams ist schon seit einiger Zeit im Nintendo eShop der Wii U verfügbar. Wie sehen die Verkäufe aus? Eher gut oder schlecht?

AG: Die Verkäufe sind auf ähnlichem Niveau wie bei den früher releasten Versionen auf PSN und XBLA, also sind wir ganz zufrieden. Man muss aber auch sagen, dass die WiiU-Version nochmal kräftig überarbeitet wurde und sich dadurch nochmal mehr Spaß macht als die anderen Konsolen-Versionen sowieso schon.

NC: Arbeiten Sie an weitere Titeln davon?

AG: Gerade haben wir Giana Sisters: Twisted Dreams Rise Of The Owlverlord, ein selbständiges Add-On auf PC releast, und hoffen, es nächstes Jahr vielleicht auch auf die Wii U zu bringen.

NC: Eignet sich die Wii U überhaupt für Indie-Studios? Ist die Entwicklung sehr aufwendig?

AG: Die Entwicklung ist nicht aufwändiger als bei anderen Konsolen. Durch den nötigen Submission-Prozess der auch noch für jede Nintendo-Region (Europa, Amerika, Japan, Asien) gesondert gemacht werden muss, ist ein Launch natürlich mehr Aufwand als auf PC. Wenn man sich aber den typischen Nintendo-Fan anschaut denke ich, dass die WiiU vielleicht sogar die beste Konsole für Indies ist. Für Giana Sisters ist die Mario-Konsole auf jeden Fall die richtige Wahl.

NC: Sie entwickeln momentan einen Titel namens Ravensdale, welcher bei vernünftiger Unterstützung einiger Supporter auf Kickstarter für Wii U erscheinen soll. Haben Sie auch Pläne das Spiel für die Nintendo Wii U oder den Nintendo 3DS zu veröffentlichen?

AG: Leider hat ja das Kickstarter-Funding nicht geklappt und wir kümmern uns gerade um alternative Finanzierungsmöglichkeiten. Grundsätzlich ist der Plan auf jeden Fall auch auf Wii U zu gehen. 3DS sehen wir derzeit für Ravensdale nicht.

NC: Haben Sie jemals wieder vor Ihre Titel auf einem oder mehreren Nintendo-Systemen zu veröffentlichen?

AG: Auf jeden Fall. Haltet die Augen offen!

NC: Vielen Dank für ihre Zeit!

AG: Vielen Dank!

Mikro-Bio

NinCity wurde am 26. Oktober 2013 eröffnet und ist der offizielle Nachfolger vom Anfang 2013 eingestellten NinGalaxy. 11 Tage nach unserem Launch haben wir bereits die 1000-Besucher-Marke geknackt und sind sehr dankbar über eure Unterstützung.

Wir sind immer bemüht den Content aktuell zu halten. Leider ist dies nicht immer möglich. Wir bitten deshalb vielmals um Entschuldigung.

Wichtige Infos

NinCity ist ein unabhängiges Magazin, welches keine Partnerschaft mit Nintendo pflegt.

Weitere Details dazu und rechtliche Informationen zu dieser Webseite, finden Sie in unserem Impressum

Geschäftsführer: Christoph Gedon
PR-Manager: Christoph Gedon
Chefredakteur: Johannes Wecker
Idee: Justin Pollnik

Kontakt

Folgende Informationen stehen Ihnen zur Kontaktaufnahme mit dieser Seite zur Verfügung:

Betreiber: Christoph Gedon
Mail: redaktion@nincity.de



=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=